Pixabay – Fluch oder Segen

pixabay

Hast du noch nichts von Pixabay gehört? Dann möchte ich dir kurz erläutern, worum es in diesem Artikel geht. Pixabay ist wohl die bekannteste Plattform, wenn es um kostenlose Bilder für deine Webseite, deinen Facebook Post oder vielleicht auch dein E-Book Cover geht. Und gute, ansprechende Bilder sind das Salz in der Suppe und entscheiden nicht selten, ob ein Artikel, ein Post oder ein Produkt bei den Lesern, Käufern oder Besuchern ankommt. Solltest du also nach einer Möglichkeit suchen, ein kostenloses Bild oder Foto für dein nächstes Vorhaben zu finden, kommst du in einem ersten Anlauf um Pixabay nicht herum.

Kostenlose Bilder in Hülle und Fülle

Pixabay bietet dir derzeit  mehr als 1,2 Millionen Bilder und Fotos aus allen möglichen Kategorien und für fast jeden erdenklichen Anlass. Du kannst diese völlig kostenfrei herunter laden und ebenso frei für private und sogar kommerzielle Anlässe verwenden.

pixabay lizenz

pixabay - Was darf ich mit den Bildern machen

Diese Formulierung wie oben gezeigt steht unter beziehungsweise neben jedem Bild, so zumindest meine Vermutung. Denn bisher sind mir noch keine eingeschränkten Rechte aufgefallen.

Auf den ersten Blick also paradiesische Zustände. Bilder und Fotos in Unmengen, und es werden täglich mehr, und quasi keinerlei Einschränkungen was die Nutzung der herunter geladenen Fotos und Bilder angeht. Mehr geht nicht! Oder gibt es da doch vielleicht das eine oder andere wo ich mal genauer hinschauen sollte?

Millionen von Fotos und Bildern bei Pixaby und freie Nutzungsrechte - Wo ist das Problem?

Um eins vorweg zu nehmen: Auch ich verwende sehr oft Bilder und Fotos von Pixaby oder ähnlichen Seiten und Plattformen. Dennoch ist Vorsicht beim Verwenden geboten, denn wie so oft gibt es auch hier bei näherer Betrachtung zwei Seiten der Medaille. Und du solltest beide Seiten kennen. Die der so gut wie unbegrenzten Möglichkeiten und die der doch vorhandenen potentiellen Stolperfallen.

Im folgenden möchte ich auf zwei Gefahren eingehen, die nicht nur theoretischer Natur sind, sondern so oder ähnlich immer wieder zu beobachten sind:

  • rechtliche Schwierigkeiten (erhaltene Abmahnung) trotz freier Nutzung
  • immer wieder die gleichen Nischenbilder trotz riesiger Auswahl

An dieser Stelle sei gesagt, dass meine Ausführungen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form darstellen und ich lediglich aufzeigen möchte, welche potentiellen Gefahren auch hinter einer vermeintlich kostenfreien Nutzung stecken können. Solltes du hierzu Fragen haben oder gar Ähnliches erlebt haben, dann wende dich bitte an einen entsprechenden Anwalt, der sich mit dieser Materie bestens auskennt.

Abmahnung trotz freier kommerzieller und privater Nutzung

Nun möchte ich aber auf den ersten Punkt näher eingehen. Die Schwierigkeit liegt nämlich darin, dass es bei Pixaybay sehr einfach möglich ist, Bilder und Fotos hochzuladen. Es finden keinerlei Kontrollen statt und es wird davon ausgegangen, dass der Hochladende über die entsprechenden Rechte an den Bildern verfügt, diese also im Idealfall selber erstellt hat oder zumindest über Lizenzen zur Veröffentlichung und Verbreitung der Bilder verfügt. Und nicht nur das, sondern es muss ihm auch gestattet sein, diese auf Pixabay hoch geladenen Werke für eine weitere Verbreitung in privater und kommerzieller Sicht frei zugeben. Ob dies der Fall ist, ist für dich nicht erkennbar. Du musst darauf vertrauen. Denn auch Pixabay übernimmt hierfür keine Garantien!

Sollte also jemand Bilder oder Fotos hochgeladen haben, ohne auf die erforderlichen Bildrechte zu achten, könnte dies unter Umständen für dich sehr unangenehm und teuer werden, wenn der Rechteinhaber "seine" Bilder auf deiner Webseite oder deinem Facebook Post entdeckt und mit deiner Nutzung so nicht einverstanden ist.

Da ganze ließe sich auch noch weiter spinnen. Denn denkbar ist ja auch, dass jemand in betrügerischer Absicht anonymisiert seine Bilder und Fotos bei Pixaybay veröffentlicht, um anschließend, nach entsprechender Verbreitung, dich als Nutzer abmahnt und zur Kasse bitten möchte, weil du seine Werke widerrechtlich und ohne Erlaubnis verwendet hast. Denn es ist ohne Schwierigkeiten möglich, anonym Bilder bei Pixabay zu veröffentlichen. Und entsprechende Lizenzen für die eingeräumten Nutzungsrechte liegen den Downloads nicht bei.

Leider ist es unmöglich, im Vorfeld zu erkennen, wer hinter den veröffentlichten Werken steckt und ob dieser über entsprechende Lizenzen verfügt und auch keine kriminellen Absichten verfolgt. Daher solltest du, wenn immer möglich, auf eigene Bilder und Fotos zurückgreifen oder auf Quellen, die dich mit entsprechenden Lizenzen ausstatten. Auch wenn diese kostenpflichtig sind!

Immer wieder die gleichen Stock Fotos

Beobachtest du auch, dass du immer und immer wieder über die gleichen Fotos und Bilder stolperst? Insbesondere ist dies bei Facebook Posts zu beobachten. Woher kommt das und wo liegt das Problem?

Weit über 1 Millionen Bilder werden bei Pixabay zur Verfügung gestellt. Hinzu kommen noch etliche andere Plattformen, auf die ich hier nicht näher eingehen möchte. Und dennoch sehe ich immer wieder die gleichen Bilder. Und damit geht natürlich dauerhaft die Wirkung, der Effekt verloren. Bilder sollen überraschen, Aufmerksamkeit erzeugen, provozieren und herausstechen. Werden aber immer wieder die gleichen Bilder verwendet, geht die Wirkung nicht nur verloren, sondern verkehrt sich auch ins Gegenteil. Es werden die gleichen Inhalte erwartet, die schon gelesen oder gesehen wurden und unser Gehirn verknüpft diese Erwartungen mit bereits Bekanntem. Und somit geht jeglicher beabsichtigte Effekt verloren.

Die Ursache für die immer wieder gleichen Bilder liegt in deinen eigenen Präferenzen. Du interessierst dich für bestimmte Themen, sei es Abnehmen, Fitness, Geldverdienen im Internet oder was auch immer. Und du bist auf der Such nach bestimmten, auf dein Wunschthema bezogene Inhalte. Und dadurch "laufen" dir auch immer wieder die gleichen Bilder über den Weg. Denn aus deinen Interessengebieten gibt es keine 1,2 Millionen kostenlose Bilder mehr, sondern bestenfalls ein paar tausend. Und diese wiederholen sich schnell!

Der für mich beste Weg

Wie eingangs schon erwähnt, bediene ich mich auch hin und wieder bei Pixabay. Aber bei weitem nicht mehr so oft wie in der Vergangenheit. Insbesondere, wenn es aus meiner Sicht um wichtige Artikel oder gar eine Facebook Anzeige geht. Denn gerade bei einer Facebook Anzeige solltest du deinem Werbebild eine besondere Aufmerksamkeit zukommen lassen. Denn immerhin bist du ja schon bereit, für den Erfolg einer Anzeige Geld zu investieren. Und ehrlich gesagt, kann ich es überhaupt nicht verstehen, dass sich noch immer sehr viele Werbetreibende auf ausgelutschte und schon tausendmal gepostete Bilder einlassen. Zumal die Begründung dafür meistens lautet, dass die Investition in kostenpflichtige Bilder gescheut wird.

Dies ist aber der vollkommen falsche Weg, auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht. Es kann mir doch niemand erzählen, dass es sich nicht rechnet, bei einer Facebotopok Anzeige ein paar Euro in ein Bild oder Foto zu investieren, wenn ich für jeden Verkauf 20-50 Euro Provision kassiere, oder? Da muss sich nun wirklich niemand wundern, wenn keine Verkäufe erzielt werden.

Mein Rat an dieser Stelle lautet, eine Investition in das richtige Bild durchaus zu wagen und sich somit von den meisten positiv abzuheben. Denn dadurch wirst du nicht nur eine bessere Resonanz auf deine Artikel oder Posts ernten, sondern bist auch rechtlich auf der sicheren Seite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.